Am Donnerstag, den 25. April 2019 organisiert die Beratungsstelle einen Vortrag mit der Journalistin und Buchautorin Sabine Bode. Er findet in der Bibliothek, in der Ohlendorff’schen Villa (Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg Volksdorf) statt und beginnt um 19.30 Uhr.

Sabine Bode, Jahrgang 1947, ist eine renommierte Expertin auf dem Gebiet seelischer Kriegsfolgen. Ihre Sachbücher »Die vergessene Generation«, »Kriegsenkel«, »Nachkriegskinder« und »Kriegsspuren« sind Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Termin: Donnerstag, 25.04.2019, 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Ohlendorff’schen Villa, Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg Volksdorf

Referentin: Sabine Bode, Journalistin und Buchautorin

Kosten: Spende für die ISIS Beratungsstelle für Frauen und Mädchen e.V.

Bitte beachten Sie: Es ist keine Anmeldung möglich. Einlass nur am Abend der Veranstaltung ab 19 Uhr.

Dieser Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe anlässlich unseres 20. Jubiläums und wird durch eine Stiftung gefördert.